107 | Maria spricht mit Anika Landsteiner über Unterstützung statt Vergleiche und Ellenbogen

Ihr zwölfjähriges Ich würde vor Freude heulen, sagt Anika Landsteiner. Weil sie Buchautorin ist und ein Leben lebt, in dem sie sich wohl fühlt. Das sehe ich ihr sogar durch das Internet im Videointerview an.

Dass das nicht immer so war, wissen alle, die bereits in “We are proud to be Sensibelchen” reingehört haben, unserem Buch, zu dem Anika einen Einblick in ihre Lebensgeschichte beigesteuert hat. Heute erzählt sie noch viel mehr davon. Wir sprechen über Social Media und Vergleiche und diese Ellenbogen, die keinem nützen. Über Freiheit und ihr Doppelleben, das wir nun enttarnt haben.

Diese Folge ist gesponsert von Kontist, dem intelligenten Geschäftskonto. Ich nutze Kontist seit Januar 2018, um endlich Licht ins Dunkle der Rechnungen, Gelder und Steuern zu bringen. Mit Kontist erhalte ich eine Echtzeit-Steuereinschätzung, die Rücklagen für Einkommens- und Umsatzsteuer werden automatisiert gebildet und die gängigen Buchhaltungstools werden per Schnittstelle mit meinem Konto synchronisiert, damit keine Rechnung verloren geht. Das Geschäftskonto von Selbstständigen für Selbstständige.

107_Landsteine_Sketchnote
Die wundervolle Luise (@luiseimmerwieder) hat diese Folge in dieser endtollen Sketchnote zusammengefasst.

❌ HIER GEHT ES ZUR FOLGE BEI SPOTIFY UND ITUNES ❌


Shownotes:
Anikas Portfolio
Anikas Blog
Anika auf Instagram
Anika auf Twitter
Gehen, um zu bleiben: Wie ich in die Welt zog, um bei mir anzukommen, Anika Landsteiner
Mein italienischer Vater, Anika Landsteiner
Leben wird aus Mut gemacht: In sieben Abenteuern zu mir selbst, Anika Landsteiner
milk and honey, Rupi Kaur
Im Enddefekt, Josephine Frey

Vielen Dank an @fünfpluszwei für das Titelbild.

Autorin maria Anna Schwarzberg

Author: Maria Anna Schwarzberg

Ich bin Maria Anna Schwarzberg, das Gesicht hinter dem Hochsensibilitäts-Podcast 'Proud to be Sensibelchen' und gehe mutig mit positiven und negativen Gefühlen voran, damit deine und meine Antwort auf 'Bist du immer so sensibel?' ein 'Ja. Voll toll, oder?' ist.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine Daten gespeichert werden, um einen Überblick zu behalten und Missbrauch zu vermeiden. Ich kann meine Kommentare jederzeit wieder löschen.