070 | Proud to be Sensibelchen in plastikfreien Ozeanen | Interview mit Yvonne Rundio

In dieser Folge geht es um einen magischen, schönen Ort: das Meer.
Viele lieben es, aber nur wenige sind sich über die problematische Verschmutzung der Weltmeere bewusst. Klar, an den Touri-Stränden wird der Strand ja auch sauber gehalten und die mangelnde Aufklärung macht es nicht besser. Aber zum Glück gibt es Menschen wie Yvonne, die sich genau dafür einsetzten, die dafür sorgen, dass immer mehr Leute über dieses Thema aufgeklärt werden und auch selbst etwas dafür tun.

Wir reden darüber wie wir mit dem Weltschmerz umgehen können, damit er uns nicht in ohnmächtige Regungslosigkeit hüllt und was jeder Einzelnen von uns tun kann, um die Weltmeere zu schützen.

Diese Folge ist gesponsert von 7Mind, der beliebtesten Meditationsapp Deutschlands, die dir einen leichten Einstieg in das Thema Meditation und Achtsamkeit ermöglicht. In der App findest du einen kostenfreien Grundkurs mit 7 Meditationen und weitere vertiefende Kurse. Das Praktische: du kannst dein Achtsamkeitstraining überall mit hin nehmen und bereits 7 Minuten am Tag reichen, um Effekte zu spüren.

Wenn du auch deine Auszeit im Alltag jeder Zeit dabei haben möchtest, egal wo du bist, dann hole dir die kostenlose 7Mind App:

7Mind für das iPhone | 7Mind für Android 

Nach dem du in der App ein Profil erstellt hast, kannst du unter diesem Link den Aktionscode “SENSIBELCHEN” einlösen und erhältst 30% Rabatt auf dein Jahresabo. 

❌ HIER GEHT ES ZUR FOLGE BEI SPOTIFY UND ITUNES ❌


SHOWNOTES:
Yvonnes Website
Yvonne auf Instagram
Yvonnes Meeresschutz-Projekt BIRU BIRU
Coral Guardian
Teresa Theiss Proud to be Sensibelchen

Author: Teresa Theiss

Teresa Theiss ist die wundervollste persönliche Assistentin von Welt und Marias zweites Gehirn und Herz. Und so schreibt sie auf 'Proud to be Sensibelchen' mit und freut sich doll drauf, dich kennen zu lernen.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine Daten gespeichert werden, um einen Überblick zu behalten und Missbrauch zu vermeiden. Ich kann meine Kommentare jederzeit wieder löschen.

  • Vielen Vielen Dank für diesen Podcast! Ich habe deine Seite heute erst entdeckt und bin sowas von dankbar dass sie existiert! Ich habe mich bisher so allein gefühlt, weil keiner meine Gedanken teilt, grad den Weltschmerz, die inneren Konflikte, die Fassungslosigkeit über das was in der Welt abgeht, wie wir zu uns gegenseitig und zur Erde sind. Und dazu das ganze Thema mit dem sensibel sein, Sprüche wie “ach komm so schlimm ist es doch nicht” und “sei doch nicht so sensibel” und “nimm das doch nicht alles immer so schwer” und “du bist doch nicht verantwortlich für die Erde” kann ich echt nicht mehr hören. Auch macht es mich einfach fertig wie wir Menschen miteinander umgehen, also auf persönlicher Ebene und Reizüberflutung versteht glaube ich keiner der das nicht kennt. Nur habe ich bisher gedacht ich bin ein Alien… Leute Lächeln über mich wenn ich nur draußen in der Natur, z.b. im Wald glücklich bin und wenn ich die ganzen Details sehe in der Natur die so wunderschön erschaffen sind..

    Es ist immer wieder ein Kampf für mich zwischen selbst ein gutes Vorbild sein und verzweifeln über die herrschende Ignoranz. Und ich kenne leider wirklich nicht genug Menschen, die ähnlich denken… um ehrlich zu sein vielleicht nur eine Person.

    Daher tausend Dank!!

    Und zuletzt: ja, ich werde die Veränderung sein die ich mir wünsche. Den Spruch habe ich leider zu lange vergessen und war zu sauer 😉