Schön, dass du da bist und dich für eine Kooperation mit mir und dem „Proud to be Sensibelchen“-Podcast interessierst.

Vorweg kann ich dir sagen, dass ich offen für eine Zusammenarbeit bin, die meiner Zielgruppe, also Hochsensiblen und Menschen, die daran interessiert sind, sich persönlich weiter zu entwickeln, einen Mehrwert liefern und mit meinen Werten im Einklang stehen.

Alle anderen Kooperationen lehne ich ab, da weder dir, mir noch den Hörern das Produkt näher gebracht wird. Du wirfst so dein Geld zum Fenster hinaus, meine Hörer sind gelangweilt und ich, ich möchte meine Glaubwürdigkeit und Authentizität keinesfalls einbüßen.

WENN ICH EIN PRODUKT WEITER EMPFEHLE UND BEWERBE, DANN WEIL ICH SELBST KOMPLETT DAFÜR EINSTEHE.


Du bist also auf den Podcast gestoßen und hast ein Produkt, dass du bekannter machen möchtest, um noch mehr Mensch davon zu überzeugen, ihnen damit weiter zu helfen? Cool, dann freue ich mich, dass wir beide die Welt ein Stück besser machen wollen und werde mich schnellstmöglich auf deine Anfrage melden und dir das Mediakit zukommen lassen.

Vorab kann ich dir schon sagen: Proud to be Sensibelchen ist in den Top 10 der Gesundheit-Charts vertreten, hat round about 10.000 Abonnenten und pünktlich zum viermonatigen Bestehen die 150.000 Downloads geknackt. Und jetzt lass gern deine Hüllen fallen, ich freue mich auf unsere Zusammenarbeit.